dcsimg Six Senses Laamu - Luxury Maldives Resort

Six Senses Laamu - Luxury Maldives Resort

So erreichen Sie uns
SSSLMU Aerial Shot

Ihr Urlaub beginnt bereits bei der Ankunft am Malé International Airport, wo Sie ein Repräsentant des Resorts vor der Ankunftshalle erwarten wird. Dieser wird Sie zum nur zwei Gehminuten entfernt Terminal für Inlandsflüge bzw. zur Island Aviation Lounge begleiten. Auf dem anschließenden etwa 35-minütigen Flug können Sie einen Blick auf die wunderschöne Inselgruppe der Malediven aus der Vogelperspektive werfen. Am Laamu Kadhdoo Airport wird Sie unser Gästebetreuer willkommen heißen und nach einer 15-minütigen Fahrt mit dem Schnellboot erreichen Sie unser Resort.

Transfers
Transfer vom internationalen Flughafen von Male zum Resort und zurück per Inlandslinienflug, dann Schnellboot-Transfer zum Six Senses Laamu für insgesamt 545 USD + 23,2 % Steuern und Servicepauschale pro Person bis 21. Dezember 2017. Ab dem 22. Dezember 2017 liegt der Preis bei 590 USD + 23,2 % Steuern und Servicepauschale pro Person. Wird zum Zeitpunkt der Reservierung vom Resort organisiert und entsprechend gebucht.

Inlandsflüge
Es gibt Tag und Nacht durchgehend Inlandsflüge auf den Malediven. Je nach dem Ziel, zu dem Sie fliegen, bestimmen variable Flugpläne den besten Anschlussflug in Kombination mit Ihrem internationalen Flug oder weiteren Transfer. Die Flugpläne werden immer wieder geändert und werden dem Resort üblicherweise täglich um / gegen ca. 6 Uhr abends durch die inländische Fluggesellschaft mitgeteilt. 

Ist mein Flug ein Direktflug?
Auf dem Flug zu unserer Insel wird das Flugzeug möglicherweise auf anderen Inseln zwischenlanden, um Passagiere abzusetzen bzw. einzusammeln. Wir werden uns darum bemühen, einen möglichst direkten Flug zu buchen. Dies hängt allerdings von der Verfügbarkeit, etwaiger Transitzeiten oder weiteren Transferarrangements ab.

Gepäck
Jeder Fluggast kann 20 kg als Freigepäck aufgeben und zusätzlich 5 kg als Handgepäck mit sich führen. Bei Übergepäck wird eine Gebühr fällig, über deren Höhe die ausführende Fluggesellschaft Auskunft erteilt. Es wird empfohlen, kein Handgepäck in Übergröße zu transportieren, da kleinere Flugzeuge über keine Staufächer über den Sitzen verfügen.

Wenn Sie vorhaben, größere Gegenstände zu befördern, beispielsweise ein Surfbrett oder einen Rollstuhl, so teilen Sie uns dies bitte mit. Wir werden uns dann bei der Fluggesellschaft erkundigen, ob dies angesichts des begrenzten Stauraums in einigen Flugzeugen möglich ist. Zum Beispiel darf etwa ein verpacktes Surfbrett nicht länger als 2,10 Meter sein. Bitte setzen Sie sich mit uns oder Ihrem Reisebüro in Verbindung, wenn Sie große Gepäckmengen befördern möchten.

Bootsfahrt
Der Transfer mit dem Schnellboot zum Six Senses Laamu ist kein privater Transfer, d.h. Sie werden die Fahrt zusammen mit anderen Gästen des Resorts antreten.

Sie können jedoch gegen einen Aufpreis auch einen privaten Transfer buchen. In diesem Fall fährt das Boot unmittelbar nach Ihrer Ankunft ab, also ohne jegliche Verzögerung.

Bei Fragen zum privaten Transfer kontaktieren Sie bitte Ihren Gästebetreuer, welcher die notwendigen Arrangements treffen wird. Dieser Service ist abhängig von der Verfügbarkeit.

Zwei Inselurlaube
Wenn Sie noch einen Aufenthalt in einem anderen Resort gebucht haben, beachten Sie bitte, dass der Transfer zum zweiten Resort über den Flughafen erfolgt. Wie generell bei Transfers, die zusammen mit anderen Gästen erfolgen, muss unter Umständen die Ankunft weiterer internationaler Flüge abgewartet werden, ehe das Boot ablegt. Unser Repräsentant am Flughafen wird Ihnen bei allen Fragen weiterhelfen.

Bitte beachten Sie, dass wir Wünsche nach bestimmten Transferzeiten nur je nach Verfügbarkeit und nicht garantiert erfüllen können.

Beste Reisezeit
SSLMU Bicycle

Hochsaison ist von November bis April, wobei die Spitzensaison auf die Zeit um Weihnachten und Neujahr fällt. Die Tauchmöglichkeiten auf den Malediven sind endlos und Sie können das ganze Jahr über Delfine beobachten. Ferner gibt es zahlreiche weitere Tiere zu sehen, darunter Riffhaie, Mantarochen, farbenprächtige Fische und wunderschöne Vögel. Sehen Sie unter „Reisezeit für Naturerlebnisse“, wann sich ein Besuch empfiehlt.

Reisezeit für Naturerlebnisse

Das ganze Jahr über
Tauchen und Beobachten von Delfinen: Vom Six Senses Laamu, dem ersten Resort auf dem Atoll Laamu, erreichen Sie mit einem Dhoni in nur wenigen Minuten wunderschöne Korallenriffe in kristallklaren Gewässern. Oder staunen Sie einfach über die Riffe direkt an unserem Resort. Beim Tauchen oder Schnorcheln können Sie sehr gesunde harte Korallen, farbenprächtige Rifffische sowie Karett- und grüne Meeresschildkröten beobachten. Mantarochen können Sie das ganze Jahr über an einem unserer nahegelegenen Tauchplätze antreffen. Junge Napoleon-Lippfische halten sich um das Riff am Resort auf. Auf einer Bootstour – oder auch vom Resort aus – kann man Spinnerdelfine und seltener auch Große Tümmler sehen. Unsere Gäste können diesen Aktivitäten jederzeit nachgehen, sofern sie sich mit dem Meeresbiologen im Resort abstimmen.

Mai - Juni und gegen Ende September
Nistzeit von Schildkröten: Unsere Gäste seien darauf hingewiesen, dass Schildkröten ihre Nistplätze unmittelbar neben den Villen haben können. Jedes Nest wird angemessen geschützt, indem es mit einem Netz umspannt und ein Schild zur Information der Gäste aufgestellt wird.

Juli - Oktober
Schlüpfen der Schildkröten: Unsere erfahrenen Mitarbeiter informieren die Gäste, wenn die jungen Schildkröten drauf und dran sind, zu schlüpfen, und laden sie ein, diesem Ereignis unter der Aufsicht unseres Meeresbiologen beizuwohnen.


Reisezeit für sportliche Aktivitäten

April - Oktober (besonders von Juni bis September)
Surfsaison: Unser Wassersportzentrum bietet Surfstunden sowie regelmäßige Surfausflüge an. Gäste können jederzeit die Mitarbeiter des Zentrums ansprechen, um Surfstunden oder die Teilnahme an einem Surfausflug zur berühmten „Yin-Yang-Brandung“ zu buchen. 

SCHLIEßEN

ANFRAGEFORMULAR

Thank you your message has been sent

There has been a problem sending your email. Please try again in a few moments.